Rückblick der letzten 25 Jahre

Die Sälzerhofe im Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre

Seit dem 500 jährigen Jubiläum der Bruderschaft im Jahr 1994 hat die Sälzerhofe eine positive Entwicklung genommen. Besonders erwähnenswert ist die Entwicklung der Mitgliederstruktur der letzten Jahre. Das Kompanieleben wird seit Jahren durch einen immer höheren Anteil junger Mitglieder bereichert. Besonders durch einige Aktivitäten die aus dem Bäckerstraßenfest hervorgingen konnten die Mitgliederzahl verbessert werden.

Die Aktivitäten der letzten Jahre sind zahlreich:

In den Jahren 1999-2005 organisierte die Sälzerhofe auf dem Marktplatz ein Maifest. Dort wurde Samstags der Maibaum aufgestellt und anschließend im Festzelt bei Livemusik gefeiert. Am Sonntagvormittag schloss sich ein Frühschoppen an.

Seit dem Jahr 2006 findet in der Schützenscheune immer Ende Januar die Après-Ski Party der 3. Kompanie statt. Von Beginn an, entpuppte sich diese Veranstaltung als ein echter Publikumsmagnet. Seit dem Jahr 2017 organisiert die Sälzerhofe am 30.4. die Ü47 Party.

Erstmals im Jahr 2018 fand am Termin der Après-Ski Party das Werler Winterschützenfest statt. Hierbei wird ein Kinderschützenkönig, sowie der Winterschützenkönig ermittelt. Der Abend steht dann im Zeichen eines Partyabends.

Das jüngste Kind in der Aktivitätenliste ist das Weinfest in der Schützenscheune. Erstmals durchgeführt im Jahr 2018, fand es großen Anklang.

Durch dieses Engagement, das Aufstellen des Maibaumes, sowie zahlreiche freiwillige Arbeitsstunden konnte die Sälzerhofe in den vergangenen Jahren immer wieder soziale Einrichtungen in Werl finanziell unterstützen. Ein besonderes Anliegen war dabei immer die Förderung der Jungendarbeit. So wurden beispielsweise unterstützt:

Kindertagestätten

Schulbedarfsbörse

Fördervereine von Schulen

Restauration der Saline in Werl

uvm.

Im Jahr 2005 wurde aus Mitgliedern der Sälzerhofe die Böllerschützengruppe gegründet. In altehrwürdiger Tradition eröffnen die Böllerschützen mit Ihren Böllerschüssen das Vogelschießen zum Schützenfest. Nachdem der Vogel gefallen ist verkünden Sie ebenfalls mit Böllerschüssen die Ermittlung eines neuen Schützenkönigs. Während des Schützenhochamtes am Sonntag wird zur Wandlung ebenfalls geböllert.

Durch die Böllerschützen hat sich eine freundschaftliche Verbindung zum Schützenverein Lippborg aufgebaut. Dort sind die Böllerschützen und Mitglieder der 3. Kompanie jedes Jahr Anfang Juli herzlich zum Vogelschießen willkommen. In lockerer Reihe pflegt die Sälzerhofe eine Verbindung zum Schützenverein Hattropholsen/Dörmen in Soest. Auf Grund der örtlichen Nähe und, vor allem, dank der vielen persönlichen Freundschaften pflegen die Mitglieder der Sälzerhofe eine intensive Verbundenheit mit den Blaukitteln der St. Kunibert Schützenbruderschaft Büderich.

Neben den Aktivitäten der Bruderschaft und den Versammlungen wird das Kompanieleben durch Ausflüge, Kompaniefeste, Planwagenfahrten, Vatertagswanderungen, Stammtischen für die männlichen und weiblichen Mitglieder, Seniorennachmittagen und Herrenabende abgerundet.

Leider musste die Sälzerhofe in den letzten 25 Jahren zweimal Ihr Kompanielokal wechseln. Nachdem der Backofen in der Bäckerstraße schloss, fand die Sälzerhofe Ihr neues Kompanielokal am Westuffler Weg im „Lindenhof“ von Heinz und Anita Humpert. Altersbedingt schlossen Anita und Heinz Ihr Lokal Mitte 2017. Nach kurzer Suche fand die 3. Kompanie ein neues Kompanielokal, dem Restaurant „Giorgos“ in der Melsterstraße.

Durch das Erwerben und die Restauration der Schützenscheune kamen auf die Sälzerhofe und alle anderen Kompanien große Aufgaben zu. Die Sälzerhofe unterstützte die Bruderschaft bei der Restauration und dem Umbau der Scheune sowie bei der Herrichtung der Außenanlagen.

Die Sälzerhofe hat seit dem Jubiläum im Jahr 1994 drei Brudermeister unserer Bruderschaft gestellt:

Ferdinand Fischer (1995-2004)

Ulrich Hüermann (2005-2010)

Burghard Schröder (2017-heute)

Hofevorsteher in den letzten 25 Jahren waren:

Dr. Ulrich Krücken (1994-2001)

Martin Hüermann (2002-2011)

Tobias Kaufmann (2012-heute)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.